Shoppen in den Sedelhöfen

Shoppen in den Sedelhöfen

Rund um einen Stadtplatz werden auf 18.000 m² Verkaufsfläche die Einzelhandelsstrukturen Ulms erweitert. Auf insgesamt vier Ebenen wird ein differenziertes Einzelhandelskonzept mit flexiblen und attraktiven Flächen für weitere Marken realisiert. Im Erdgeschoss werden Einzelhändler aus den Bereichen Mode, Schuhe und Gastronomie angesiedelt. Flagship Stores haben die Möglichkeit auf über drei Ebenen ihr Sortiment zu präsentieren und erhalten damit ausreichend Flächen, die bisher in Ulm nicht zur Verfügung standen. Im Untergeschoss werden Versorgungseinrichtungen wie unteranderem Lebensmittler, Drogerien und andere Dienstleister angesiedelt. Durch die zusätzlichen Angebote wird die Ulmer Fußgängerzone zu einem weiteren Anziehungspunkt für Besucher und Kunden.